Ehrenamtliche MitarbeiterInnen gesucht!

Du hast Lust dich bei work4peace zu engagieren? Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkung für unser Bildungsteam!

Newsletter bestellen

news +++

Hier findest du neuste Informationen und Veranstaltungshinweise von work4peace!

                      Die Schüleraktion work4peace gibt es seit 7 Jahren...

Breitbild Teaser

                                     Rückblick work4peace 2005-2011

Mit Hilfe der work4peace Aktion konnten in den letzten Jahren zahlreiche Projekte erfolgreich unterstützt werden. Der stetig steigende Einsatz der Berliner SchülerInnen und die damit verbundenen höheren Einnahmen haben es dem Weltfriedensdienst ermöglicht auch größere Bauvorhaben umzusetzen.

 

 

2011 - Mit eurem tatkräftigen Einsatz habt ihr viel bewirkt! Unsere Projektpartner in Südafrika, den Senegal und Guinea-Bissau konnten - auch dank eurer Hilfe - große Fortschriftte in der Umsetzung ihrer Projektvorhaben machen. Beispielsweise hat das STEPS Team in Südafrika mittlerweile etwa 30 Kuzfilme gedreht, diese in 18 Sprachen übersetzt und mehr als 500 öffentliche Filmvorführungen in Südafrika und neun weiteren Ländern organisiert. Im Senegal wurden 600 SchülerInnen mit Materialien wie Schaufeln und Schubkarren ausgestattet, so dass sie das Gelernte in den Schulgärten gleich in die Tat umsetzen konnten. In Guinea-Bissau haben bereits 81 Beschneiderinnen ihre Messer abgelegt!

 

 

2010 – Auch in diesem Jahr konnten wir einen großen Erfolg verzeichnen. Die SchülerInnen der Berliner Schulen verdienten zusammen 40.000 Euro. Mit diesen Einnahmen konnte bspw. ein Pilotfilm zum Thema HIV/Aids für Gehörlose in Südafrika erstellt werden. In Burkina Faso wurden 24 neue Schüler in dem Fußballinternat aufgenommen. Auch die Errichtung eines Fußballplatzes auf dem Internatsgelände wurde ermöglicht. Im Senegal wurden 86 Lehrer zum Thema Waldaufforstung ausgebildet und 100 weitere Familien zum Sortieren und Recyceln von Müll mobilisiert. Im Herbst 2010 starteten wir den ersten shootYourpeace Wettbewerb. Die besten drei Bilder, die den persönlichen Frieden der Teilnehmer darstellen, wurden ausgezeichnet und in einer Berliner Galerie ausgestellt. Zudem freuen wir uns über den Zuwachs von vier weiteren „Friedensschulen“.

 
2008 und 2009
– Ungebrochenes Interesse und Friedensschulen! Dank des Einsatzes der SchülerInnen flossen ca. 100.000 € in Bildungsprojekte in Namibia, Zimbabwe, Senegal, Südafrika und Mosambik. Inzwischen erhielten fünf Berliner Schulen den Titel „Friedensschule“.

2007 – Wir werden immer mehr! Fast 40 Schulen waren dabei, 15 davon bereits zum zweiten oder dritten Mal. Viele Aktionen wie Benefizkonzerte und Afrika-Projekttage wurden vollständig durch SchülerInnen organisiert. Mit den Einnahmen von etwas mehr als 50.000,- € konnten für AbsolventInnen der Berufsschulen in Ghana und Mosambik Werkzeugkästen finanziert werden. In Namibias Hauptstadt Windhoek boten Suppenküchen in 20 Kindertagesstätten täglich eine warme Mahlzeit an.

2006 – Ergebnis verdoppelt! Mehr als 30 Schulen aus allen Bezirken Berlins beteiligten sich mit viel Engagement und Spaß. Aus den w4p-Einnahmen von 40.000,- € konnten beispielsweise unsere PartnerInnen in Mosambik ein Internatsgebäude fertig stellen.

2005 – Im ersten w4p-Jahr vor den Sommerferien engagierten sich 12 Schulen und erarbeiteten 15.000,-€ für Bildungsprojekte in verschiedenen Ländern Afrikas. So wurde beispielsweise das Frauen- und Kinderhaus in Lulekani, Südafrika unterstützt, seit 2003 finden dort misshandelte Frauen und obdachlose Kinder Schutz und tatkräftige Unterstützung.