Ehrenamtliche MitarbeiterInnen gesucht!

Du hast Lust dich bei work4peace zu engagieren? Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkung für unser Bildungsteam!

Newsletter bestellen

news +++

Hier findest du neuste Informationen und Veranstaltungshinweise von work4peace!

Let's work4peace: Voneinander lernen, füreinander einsetzen

Foto: WFD-Archiv

Schüleraktionstag - Was steckt dahinter?

 

Auch wenn Schule nicht immer und bei allen für Begeisterung sorgt: Der Schulbesuch ist bei uns selbstverständlich und die Voraussetzung dafür, dass Mädchen und Jungen später ihren Platz in der Gesellschaft finden. Für viele Jugendliche in Afrika dagegen ist Bildung ein unbezahlbarer Luxus und harte Arbeit die Normalität, um das Überleben der Familie zu sichern.

 

Die Idee der Schüleraktion: SchülerInnen hier beschäftigen sich mit dem Alltag, den Problemen und Chancen benachteiligter Jugendlicher in Ländern Afrikas. Dadurch wird ihnen bewusst, wie wir mit unserem Lebensstil und unseren Konsumgewohnheiten die Situation im Süden mit verantworten. Welche Auswirkungen haben ungerechte Welthandelsbeziehungen und eine einseitige Berichterstattung? Wie leben die Menschen auf dem vielseitigen afrikanischen Kontinent wirklich? Was können wir von ihnen lernen? Welche Ideen und Vorstellungen haben sie? Es ist wichtig zu verstehen, dass wir in dieser einen Welt nur gemeinsam eine bessere Zukunft gestalten können.

 

Anschließend heißt es work4peace: Für einen Tag übernehmen die SchülerInnen die Perspektive Gleichaltriger auf dem afrikanischen Kontinent. Statt zur Schule zu gehen, suchen sie sich eine Tätigkeit oder führen eine Spendenaktion durch. Der Erlös geht direkt in Bildungs- und Aufklärungsprojekte des Weltfriedensdienstes in Südafrika, Guinea-Bissau und dem Senegal.

 

 

 

Schüleraktionstag - Die Umsetzung

 

work4peace bietet folgende Möglichkeiten die Schüleraktion umzusetzen:

  ·  der Jobday: Ihr sucht ein kooperierendes Unternehmen, für das ihr einen Tag lang arbeitet, statt zur Schule zu
     gehen. Mit dem Unternehmen handelt ihr eine Entgelt aus, der als Spende an die von work4peace
     geförderten Projekte geht.

 

  ·  alternative Spendenaktion: Ihr veranstaltet einen Basar, ein Schulfest oder eine Tombola.

 

 

Auf der Seite aktionstage 2011 findet ihr zur Anregung einige Beispiele, wie SchülerInnen im vergangenen Jahr ihre Schüleraktionen gestaltet haben. Du möchtest deine Schulklasse zu work4peace anmelden? Unter mach mit! kannst du uns kontaktieren.